LESUNG „RECHTSWENDE IN LATEINAMERIKA“ VON PATRICK ESER

137 137 people viewed this event.
8€
Kostenlos

Eine Veranstaltung der Lesereihe „links lesen lassen“ des Rosa-Luxemburg-Clubs Lüneburg und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen:

Seit einigen Jahren zeigt sich in verschiedenen Ländern Lateinamerikas wieder ein politischer Trend nach rechts. Es gibt Wahlerfolge von rechten oder sogar rechtsextremen Präsidentschaftskandidaten, wachsenden Einfluss konservativer evangelikaler Kirchen, die Rückkehr des politischen Einflusses von Militärs und verschärfte Angriffe auf liberale oder fortschrittliche Rechte. Doch zugleich gewinnen in anderen Staaten linke Kandidierende und soziale Bewegungen werden wieder stärker.

Wie lässt sich diese ungleichzeitige Entwicklung Lateinamerikas beschreiben? Wie funktionieren rechtspopulistische Diskurse dort im Vergleich zu Europa? Und welche Zusammenhänge gibt es zwischen ökonomischen und politischen Entwicklungen?

Dr. Patrick Eser stellt das von ihm herausgegebene Buch „Rechtswende in Lateinamerika“ (Mandelbaum Verlag, 2020) und seine Thesen zur aktuellen politischen Entwicklung dort und den Gefahren einer Rechtswende zur Diskussion vor. Er ist Politikwissenschaftler und zurzeit Lektor und Assistenzprofessor an der Universität Buenos Aires in Argentinien.

 

Date And Time

08.09.2021 / 19:00
 

Veranstaltungsarten

Share With Friends